Sprachen
fon: +49 (0)6101 985 990

Hypnose für werdende Mütter

Werdende Mütter wollen zurrecht in der Schwangerschaft nichts riskieren. Nichts, was die Gesundheit ihres Kindes gefährdet. Deshalb haben die meisten Frauen kein gutes Gefühl, wenn Sie Medikamente einnehmen sollen und/oder eine Narkose ansteht.

Hypnose kann bei folgenden Beschwerden in der Schwangerschaft helfen:

  • Übelkeit
  • Depression,
  • vorzeitige Wehen und
  • Ängsten

Angst vor der Geburt?

Viele Schwangere leiden unter großen Ängsten bezüglich der bevorstehenden Entbindung.

Wenn Sie sich deshalb zusätzlich zur Geburtsvorbereitung bei Ihrer Hebamme Unterstützung holen möchten ist das Erlernen von Selbsthypnose sehr hilfreich für Sie.

Hypnose kann zu Recht als das ideale Schmerz- und Beruhigungsmittel in der Geburtshilfe bezeichnet werden:

  • Schmerzen werden reduziert, in manchen Fällen ganz ausgeschaltet ohne dass der normale Geburtsverlauf beeinträchtigt wird.
  • Die Gebärende fühlt sich weniger erschöpft, kann aktiv mitarbeiten und mit der Hebamme kooperieren.
  • Nach der Geburt verläuft die Erholungsphase schneller, auch der Milchfluss kann mit Hypnose angeregt und das Stillen erleichtert werden.

Mit Hypnose schwanger werden

Das ist zumindest das Ergebnis einer Studie, die in einem israelischen IVF-Zentrum durchgeführt wurde.

Bei den hypnotisierten Frauen wurden damit Schwangerschaftsraten von mehr als 50% im Vergleich zu ca. 30% ohne Hypnose erzielt.

Hypnose wird im Rahmen von medizinischen Maßnahmen häufig erfolgreich durchgeführt. Bei zahnärztlichen Behandlungen kann man von einer inzwischen etablierten Methode sprechen.

Stress- und Schmerzverminderung sind die wichtigsten positiven Folgen einer Hypnose bei medizinischen Behandlungen.

Die Ärzte können nur spekulieren, um diesen Unterschied in den Erfolgsraten zu erklären. Ob es nun die Entspannung der Gebärmutter ist oder der mögliche Einfluss auf das Immunsystem, lässt sich gegenwärtig nicht sicher beurteilen.

Die Universität Großhadern berichtet von ähnlich guten Erfolgen mit der Hypnose.

Levitas E, Parmet A, Lunenfeld E, Bentov Y, Burstein E, Friger M, Potashnik G.

Impact of hypnosis during embryo transfer on the outcome of in vitro fertilization-embryo transfer: a case-control study.

Fertil Steril. 2006 May;85(5):1404-8.

 

Rufen Sie an: 01774512080 oder b.zottmann(at)freenet.de

 

Wirksame Hypnose in der Rheinmain Region und Frankfurt, Bad Vilbel, Bad Homburg, Friedrichsdorf, Steinbach, Kelkheim, Bad Soden, Hofheim, Wiesbaden, Mainz, Dreieich, Manhattan, New York, Brooklyn, Queens, Berlin

© Institut Dr. Zottmann

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.