Sprachen
fon: +49 (0)6101 985 990

Mindfulness-Based Stress Reduction (MBSR)

Das Programm „Mindfulness-Based Stress Reduction” (MBSR) wurde 1979 von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn als einfache und sehr wirksame Selbsthilfemethode an der Universitätsklinik von Massachusetts entwickelt. (www.mindfulexperience.org www.wikipedia.org/wiki/Jon Kabat-Zinn)

Forschungsergebnisse der Neurowissenschaften beweisen: MBSR hilft, das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist zu erhalten oder erfolgreich wiederherzustellen.

MBSR richtet sich an Menschen jeden Alters, die

an Schlaflosigkeit, Nervosität, Konzentrationsmangel und an Erschöpfung leiden,
mit Belastungen durch akute oder chronische körperliche Erkrankungen kämpfen,
mit psychischen Beeinträchtigungen und Erkrankungen leben,
eine Ergänzung zur medizinischen bzw. psychotherapeutischen Behandlung suchen,
einen aktiven Beitrag zur Erhaltung oder Wiedergewinnung ihrer Gesundheit leisten möchten.

Achtsamkeit (engl. Mindfulness) ist eine spezielle Form, die eigene Aufmerksamkeit zu lenken. Es ist das absichtliche, offene und annehmende Beobachten dessen, was im Augenblick des jeweiligen gegenwärtigen Moments geschieht. Ein Gewahrwerden unserer inneren und äußeren Erfahrungen. Ohne Ablenkung und ohne irgendeine Bewertung positiver oder negativer Art.

Durch die direkte und unmittelbare Erfahrung des gegenwärtigen Augenblicks und der darin enthaltenden Empfindungen, Gedanken und Gefühle ist es möglich, ein tieferes Verständnis für sich selbst und in der Folge auch für andere Menschen und Wesen, Dinge und die Welt zu erlangen.

Sie wollen das Programm zur Stressbewältigung kennenlernen? Ich biete Stressbewältigung durch Achtsamkeit in Gruppenterminen und als Einzelcoaching an.

ab 11. September 2015, 9.00 Uhr bis 10.30 Uhr, 8 wöchiges Achtsamkeitstraining (MBSR) in Bad Vilbel in dem Therapiezentrum Köhler, Quellenstr. 23

Kosten 197.-

MSC (Mindful Self-Compassion) - Achtsames Selbstmitgefühl

MSC ist ein 8-Wochen Kurs, der von K. Neff und Ch. Germer speziell dafür entwickelt wurde, die Fertigkeit des Selbstmitgefühls zu kultivieren.

Wissenschaftliche Studienergebnisse zeigen, dass das Training des Mitgefühls zu

deutlich gesteigertem Wohlbefinden,
erhöhter Widerstandsfähigkeit,
weniger Stress, Angst und Depression führt.

Der Kurs besteht aus Meditationen und Übungen, kurzen Vorträgen, Austausch in der Gruppe und Übungen für zu Hause.

Es sind keine Vorerfahrungen mit Achtsamkeit oder Meditation notwendig. Es findet ein kurzes telefonisches Vorgespräch statt.

© Institut Dr. Zottmann

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.